Protokoll über die Sitzung des 66. SBOO-Jahreskongresses am 05.09.2021

in Oldenburg (Haus der Jugend, von Finckh-Str. 3) sowie online


Teilnehmer:

Präsenz = Dirk Rütemann (SK Wildeshausen), Dagmar Aden (SBOO-Wertungsreferentin), Arno Köhne (Union Oldenburg), Daniel Boerma (Wilhelmshavener SC), Dorothea Lettmann (SG Barnstorf), Walter Stengl (SC Papenburg), Hermann Schmitz (SC Papenburg), Klaus Schumacher (SBOO-Vorsitzender), Andreas Heirich (SBOO-Kassenwart), Germaine Kickert (SBOO-Mädchen- und Frauenwartin), Jürgen Meyer (SG Barnstorf), Rainer Hellmann (SBOO-Turnierleiter/Sprecher Spielausschuss), Manfred Kolhoff („Südoldenburg“-Vorsitzender),

Online = Nils Friedrichs („Ostfriesland“-Vorsitzender), Rene Martens (SBOO-Jugendwart + 2. Vorsitzender), Thomas Schwietert (SBOO-Pressewart), Michael S. Langer (NSV-Präsident, Gast)


TOP 1 Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Zusammenkunft, Beschlussfähigkeit

Der 1. Vorsitzende begrüßt die Anwesenden und stellt fest, dass am 24.07.2021 durch Veröffentlichung auf sboo.de ordnungsgemäß eingeladen wurde. Darüber hinaus wurde auch noch per Email eingeladen. Die Beschlussfähigkeit ist damit gegeben. Er beantragt, die Tagesordnung zu ergänzen, und zwar um den neuen „TOP 15 Nachwahl eines Mitgliedes des Schiedsgerichtes“. Die bisherigen TOP 15 – TOP 18 werden somit zu TOP 16 – TOP 19. Die Nachwahl war erforderlich, da ein Mitglied des Schiedsgerichtes mittlerweile verstorben ist. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben. Es wird somit nach der geänderten Tagesordnung verfahren.

Die Veranstaltung wurde kurzfristig als „Hybrid“-Veranstaltung durchgeführt. Von den insgesamt 17 Teilnehmern sind 16 stimmberechtigt. Hiervon wiederum stimmen 3 Teilnehmer online sowie 13 Teilnehmer in Präsenz ab.


TOP 2 Grußworte

Der NSV-Präsident übermittelt die Grüße des Landesverbandes. Er verweist u.a. auf die dort anstehenden personellen Veränderungen. So ist geplant, dass Dagmar Aden den Posten des NSV-Schatzmeisters von Dirk Rütemann übernimmt. Dieser wiederum wird als NSV-Beauftragter für das Schiedsrichterwesen weiterhin tätig sein. Und Dagmars bisheriger Posten NSV-Referentin für Frauenschach soll von Germaine Kickert übernommen werden. Auch der Posten des Referenten für Leistungssport soll im NSV neu besetzt werden.

Ferner weist er auf die anstehenden Turniere des NSV-Grandprix im September in Lingen und im Oktober in Leer hin. Außerdem steht am 19.09.2021 der NSV-Kongress in Braunschweig an.


TOP 3 Gedenken der Verstorbenen

Im Berichtszeitraum sind die SF Rainer Weber (Emden) sowie Joachim Feldmann (Papenburg) verstorben. Rainer Weber war lange Zeit sowohl im SBOO als auch im Unterbezirk Ostfriesland sowie in Emden aktiv tätig. U.a. war er von 1992 bis 2004 SBOO-Turnierleiter und von 1992 bis 2012 Vorsitzender des Unterbezirkes Ostfriesland. Joachim Feldmann war regelmäßiger Gast auf den Mitgliederversammlungen des SBOO und des Unterbezirkes Ostfriesland. Vor 2 Jahren wurde er in das SBOO-Schiedsgericht gewählt. Die Versammlung erhebt sich zum Gedenken der Verstorbenen.


TOP 4 Genehmigung des Protokolls vom 65. Jahreskongress am 30.08.2020 (= Veranstaltung als Videokonferenz)

Das Protokoll wurde am 31.08.2021 auf sboo.de veröffentlicht. Einwände dagegen gab es nicht. Somit gilt es als genehmigt.


TOP 5 Ehrungen

Mangels Spielbetrieb gibt es keine Ehrungen.


TOP 6 Berichte der Vorstandsmitglieder

Der 1. Vorsitzende ergänzt seinen schriftlich vorgelegten Bericht dahingehend, dass er am 28.08.2021 an der „Präsenz“-Vorstandssitzung des NSV in Lehrte teilgenommen hat.

Die Mädchen- und Frauenwartin verwies auf diverse Online-Turniere und erwähnte die Erfolge von Madita Mönster auf der Ebene des Deutschen Schachbundes.

Der SBOO-TL verweist auf die bevorstehende Saison. Die Anzahl der Mannschaftsmeldungen in den drei SBOO-Staffeln ist übersichtlich. Während in der Bezirksklasse Südost immerhin 7 Teams meldeten und damit nur eines weniger als möglich wäre, liegen bis dato nur jeweils drei sechs Meldungen für die Bezirksliga und drei Meldungen für die Bezirksklasse Nordwest vor. Daniel Boerma moniert die schlechte Resonanz der Vereine diesbezüglich.

Die SBOO-Wertungsreferentin berichtet, dass sie 10 Turniere ausgewertet hat. In „normalen“ Zeiten sind es 50-60 Turniere jährlich. Sie benötigt eine neue swisschess-Version.

Der 2. Vorsitzende des SBOO hat nichts zu berichten, da es keinen Fall gab, in dem er den 1. Vorsitzenden hätte vertreten müssen.

Der Jugendwart berichtet, dass die JEM 2020 zwar ausgeschrieben wurde, pandemiebedingt jedoch nicht stattfand. Für 2021 ist sie erneut ausgeschrieben. Im Sommer 2021 fand eine LJEM in der Jugendherberge Rotenburg statt.

Der Pressewart berichtet über Hacker-Angriffe auf sboo.de, die jedoch abgewehrt werden konnten. Aktuell ist ein Update in Arbeit (sowohl Joomla als auch Ergebnisdienst). Möglicherweise soll eine „Online“-Funktion eingebaut werden, um auch beispielsweise lichess einbinden zu können.

Da der SBOO-Lehrwart verhindert ist, berichtet Germaine für ihn. Aber da pandemiebedingt keine Ausbildung stattfand, gibt es auch nichts Näheres zu berichten.


TOP 7 Berichte aus den Unterbezirken

Aus dem Vorstand des Unterbezirkes Ammerland-Oldenburg(Stadt)-Wesermarsch ist niemand anwesend – kein Bericht!

Der Vorsitzende des Unterbezirkes Ostfriesland berichtet über durchgeführte Online-Turniere.

Der Vorsitzende des Unterbezirkes Südoldenburg hat nichts zu berichten.

Auch aus dem Unterbezirk Wilhelmshaven-Friesland gibt es nichts zu berichten.


TOP 8 Berichte Vorsitzender Schiedsgericht und Sprecher Spielausschuss

Der Bericht des Schiedsgerichtes wurde vorab schriftlich eingereicht und auf sboo.de veröffentlicht. Der Sprecher des Spielausschusses hat nichts zu berichten.


TOP 9 Kassenbericht

Der Kassenbericht wurde vorab schriftlich vorgelegt und auf sboo.de veröffentlicht. Es wurde darauf hingewiesen, dass aufgrund mangelnder Aktivitäten der Bestand entsprechend anwuchs. Rückfragen hierzu gab es nicht.


TOP 10 Bericht der Kassenprüfer

Auch der Prüfbericht wurde vorab schriftlich vorgelegt und auf sboo.de veröffentlicht.


TOP 11 Genehmigung des Etats 2021/22

Gemeinsam mit dem Kassenbericht wurde der Etat vorab schriftlich vorgelegt und auf sboo.de veröffentlicht. Rückfragen hierzu gab es keine. Bei einer Enthaltung wurde der Etat ohne Gegenstimme wie vorgelegt genehmigt.


TOP 12 Entlastung des Kassenwartes für das Geschäftsjahr 2020

Hermann Schmitz dankt dem Kassenwart für die geleistete Arbeit. Dirk Rütemann schließt sich ihm an und dankt auch den ehemaligen SBOO-Kassenwarten für deren Arbeit. Im Bereich „Finanzen“ klappt die Zusammenarbeit zwischen NSV und SBOO seit Jahren reibungslos. Dirk Rütemann beantragt, sowohl den Kassenwart als auch den übrigen Vorstand zu entlasten. Dem Antrag auf Entlastung des Kassenwartes wird bei einer Enthaltung ohne Gegenstimme zugestimmt.


TOP 13 Entlastung des übrigen Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020

Zunächst wird gefragt, ob jemand etwas dagegen hat, den restlichen Vorstand en bloc zu entlasten. Dies war nicht der Fall. Dem Antrag auf Entlastung des restlichen Vorstandes en bloc wurde bei drei Enthaltungen ohne Gegenstimme zugestimmt.


TOP 14 Neuwahl eines Kassenprüfers

Daniel Boerma scheidet aus. Jürgen Meyer ist noch ein Jahr im Amt und rutscht hoch als 1. Kassenprüfer. Nils Friedrichs rutscht hoch als 2. Kassenprüfer. Dorothea Lettmann wird vorgeschlagen als Ersatzkassenprüferin. Sie wird bei zwei Enthaltungen ohne Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.


TOP 15 Nachwahl eines Mitgliedes des Schiedsgerichtes

Da Joachim Feldmann verstarb, wurde diese Nachwahl erforderlich. Es wird ein Mitglied für das Schiedsgericht gesucht, das für die restliche Amtszeit (= 2 Jahre) das SBOO-Schiedsgericht komplettiert. Vorgeschlagen wird Dirk Rütemann. Er wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.


TOP 16 Vergabe von Ausrichtungen (Turniere / Wettkämpfe / Kongress usw.)

Der SBOO-Kongress wird am 28.08.2022 stattfinden. Union Oldenburg bewirbt sich. Weitere Bewerber gibt es nicht. Union Oldenburg erhält den Zuschlag.

Für den SBOO-Cup am 01.05.2022 wird ein Ausrichter gesucht. Union Oldenburg bewirbt sich. Weitere Bewerber gibt es nicht. Union Oldenburg erhält den Zuschlag.

Der Dähnepokal 2022 soll vor den Sommerferien stattfinden. Kaponier Vechta bewirbt sich. Weitere Bewerber gibt es nicht. Kaponier Vechta erhält den Zuschlag.

Die SBOO-EM 2021 soll am letzten Wochenende der Herbstferien stattfinden. Kaponier Vechta übernimmt die Ausrichtung. Zwar gibt es eine Terminüberschneidung mit dem Open (NSV-Grandprix) in Leer. Aber Leer ist schon fast ausgebucht. Und die Zielgruppen für diese beiden Turniere überschneiden sich nur geringfügig. Insofern wird diese Terminkollision in Kauf genommen.

Die SBOO-Blitzmeisterschaften 2022 sollen dann wieder vor den Sommerferien stattfinden (Mai oder Juni). Union Oldenburg bewirbt sich. Weitere Bewerber gibt es nicht. Union Oldenburg erhält den Zuschlag.


TOP 17 Anträge, die eine Änderung der Satzung zum Ziel haben

Es liegen keine Anträge vor.


TOP 18 alle anderen Anträge

Es liegen keine Anträge vor.


TOP 19 Verschiedenes

Dorothea Lettmann moniert diverse Terminüberschneidungen. Da das Kalenderjahr aber nur 52 Wochenenden hat, lassen sich die eine oder andere Terminüberschneidung nicht verhindern.


Gegen 12.00h beendet der 1. Vorsitzende die Versammlung.



(Klaus Schumacher)

SBOO-Vorsitzender