Kreisliga Jade-Weser 2021/22


Staffelleiter: Klaus Schumacher, Grenzstr. 81, 26382 Wilhelmshaven

Tel:04421/304022, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WHV, 06.07.2021

An alle Schachvereine der Unterbezirke Ammerland-Oldenburg(Stadt)-Wesermarsch sowie Wilhelmshaven-Friesland


Ausgeschrieben wird die Kreisliga Jade-Weser. Die Mannschaftsmeldung muss folgende Angaben enthalten:
Namen der Mannschaft, Mannschaftsaufstellung unter Angabe von Name, Vorname und
Mitgliedsnummer der gemeldeten Spieler,

Name, Anschrift, Tel.-Nr. und Email-Adresse des Mannschaftsführers sowie des Vorsitzenden,

Name und Anschrift des Spiellokals sowie die Angabe, ob der Verzehr selbst mitgebrachter Speisen und Getränke erlaubt oder verboten ist.

Gespielt wird mit 4er.Mannschaften. Jeder Verein kann beliebig viele Mannschaften melden. Zwecks zeitnaher Planung wird auch um Mitteilung gebeten, falls ein Verein keine Mannschaft meldet.


Vorgesehene Spieltermine: 10.10.2021, 21.11.2021, 12.12.2021, 16.01.2022, 06.02.2022, 06.03.2022, 20.03.2022, 08.05.2022, 22.05.2022

Meldeschluss: 01.09.2021


Diese Termine werden denen des SBOO/NSV entsprechen. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge sowie 30 Minuten für den Rest der Partie. Nach aktuellem Stand gelten wieder die „normalen“ Aufstiegsmodalitäten. D.h. die bestplatzierte Mannschaft aus Ammerland-OL(Stadt)-Wesermarsch steigt in die Bezirksklasse Südost auf, die beste Mannschaft aus WHV-FRI in die Bezirksklasse Nordwest.


In der Saison kann das Handy wegen der Corona-App eingeschaltet bleiben, muss aber lautlos gestellt werden. Das Handy muss auf dem Tisch oder in der Jacke bleiben und darf nicht mitgenommen werden. Wer sein Handy trotzdem mitnimmt, verliert die Partie.


Hygienekonzept (Mindestanforderungen):

  • kein Händeschütteln,

  • Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen der Spielstätte,

  • Mund-/Nasenschutz ist zu tragen und darf erst am Brett abgenommen werden. Beim Verlassen des Brettes ist der Mund-/Nasenschutz wieder anzulegen,

  • regelmäßige Lüftung der Spielstätte,

  • der Mindestabstand von 1,50m ist einzuhalten,

  • eine Anwesenheitsliste mit den Kontaktdaten ist zu führen und auf Anforderung dem zuständigen Gesundheitsamt vorzulegen. Den Heimmannschaften wird nahegelegt, alternativ ein Einchecken per „Luca“-App zu ermöglichen, um die Zettelwirtschaft zu minimieren.

Weitere Maßnahmen können aufgrund der jeweiligen örtlichen „Corona“-Situation ggf. erforderlich werden. Die Heimmannschaft stellt der Gastmannschaft sein geltendes Hygienekonzept spätestens 8 Tage vor dem Mannschaftskampf zur Verfügung.


Mit freundlichem Schachgruß

K.Schumacher (Staffelleiter)


    - Änderungen vorbehalten -